Tatort: "Die Kunst des Krieges"

 

TV – Movie, Tatortreihe, 90’
 
Am Stadtrand von Wien geschieht ein schrecklicher Mord an einem türkischen Geschäftsmann. Die Grausamkeit der Täter, die ihr Opfer auch noch gefoltert haben, lassen Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) auf mögliche Verbindungen des Mannes zur organsierten Kriminalität schließen. Als Eisner im Zuge der Ermittlungen bei der zuständigen Kollegin (Kristina Sprenger) auf eine junge Ukrainerin (Janina Rudenska) stößt, die im Haus des Mordopfers über Jahre zur Prostitution gezwungen worden war, scheinen die Ermittler einem Menschenhändler- und Schlepperring auf der Spur zu sein, der offenbar seit Jahren illegale Asylanten nach Österreich bringt, um sie auf brutalste Art und Weise auszubeuten. Als im Umfeld des Mordopfers auch noch Andy Mittermeier (Michael Fuith) auftaucht, ein gewaltbereiter und gerade erst aus dem Gefängnis entlassener Zuhälter sowie ein alter Bekannter von Bibi aus der Rotlichtszene, nimmt der Fall eine überraschende Wende, die für die beiden Ermittler tödlich enden könnte.
 
Geplanter Ausstrahlungstermin: 2016
 
Mit Harald Krassnitzer, Adele Neuhauser, Hubert Kramar, Kristina Sprenger, Janina Rudenska, Michael Fuith, Daniel Wagner, Thomas Stipsits, Tanja Raunig, Günter Franzmeier, Simon Schwarz u.a.
 
Drehbuch und Regie: Thomas Roth
Produzenten: John Lueftner & David Schalko
 
Eine Produktion der Superfilm im Auftrag des ORF

 

Kontakt Wien

Superfilm Filmproduktions GmbH
Zieglergasse 1
A - 1070 Wien

Telefon: +43 1 5221911
Fax: +43 1 5221911 99

office@superfilm.at

Kontakt München

Superfilm Filmproduktions GmbH
Gentzstraße 5; Rückgebäude
D - 80796 München

 

Telefon: +49 89 287 292 95

Fax: +49 89 287 292 98

 

office@superfilm.de

Klimaneutrale Filmproduktion

 

OK